Skip to main content
Skip table of contents

Kommissionierung mit Kommissionsschein (SmartCenter, Bedienung)

Wenn aus einem Auftrag ein Kommissionsschein erstellt wurde (nicht lagergebuchter Lieferschein), dann kann man mit dieser Funktion die einzelnen „nicht lagergebuchten" Artikel des Kommissionsscheins abrufen und kommissionieren/bereitstellen. In diesem Zug werden Entnahmelager sowie Entnahmelagerort bestimmt und bei dem aktuellen Artikel im Kommissionsschein hinterlegt.

Über die CONFIG.XML (StockManagement - ConsignmentForConsignmentNote) gibt es verschiedene Möglichkeiten zur Steuerung des Ablaufs.


Inhalt


Ansicht

Funktionen

SymbolTextBeschreibung

ZurückWechselt zurück in das vorige Fenster

Lieferschein erstellen

/ drucken

Sobald alle Positionen vollständig gescannt wurden, kann der Lieferschein mit diesem Tool erstellt werden. Je nach CONFIG-Einstellung, wird der Lieferschein ausgedruckt oder nicht.

Etikett druckenFür den ausgewählten Artikel wird ein Artikel-Etikett ausgedruckt

Alle Etiketten druckenFür alle, in der Liste angezeigten Artikel, werden Artikel-Etiketten gedruckt

Barcode/Artikelnummer

bestätigen

Der in dem Feld angegebene Barcode oder die Artikelnummer wird geprüft und wenn der Artikel in der Liste vorhanden und noch nicht vollständig gescannt wurde, wird der weitere Ablauf angestossen.

Es folgt die Eingabe des Lager/Lagerorts, der Menge, sowie Etiketten und ev. die Reststück-Erfassung.

Dokument-InfoZeigt einige Informationen zu dem Kommissionsschein an

Auswahl KommissionsscheinMit Klick auf dieses Tool kann ein neuer Kommissionsschein aufgerufen werden

Ablauf

1) Kommissionsschein auswählen

Bevor Positionen gescannt werden können, muss zuerst ein Kommissionsschein ausgewählt werden.

Sobald das Kommissionier-Fenster das erste Mal geöffnet wird, wird auch das Kommissionsschein-Auswahlfenster sofort angezeigt.

Auswahl Kommissionsschein - Ansicht, Details]] ></ac:plain-text-link-body></ac:link></p><h3><strong>1.1) Versendung erstellen</strong></h3><p>Wenn die Einstellung &bdquo;<span style="color: rgb(196,89,17);">WithPackingEmpties</span>&quot; aktiviert ist und es gibt noch keine Versendung zu diesem Kommissionsschein, es wird dann folgende Meldung angezeigt:</p><p><span class="confluence-embedded-file-wrapper confluence-embedded-manual-size"><ac:image ac:height="166" ac:width="213"><ri:attachment ri:filename="worddavdc611b007a4ecf1d7b2a4ad235cc7c96.png" /></ac:image></span></p><p><strong>Yes/Ja</strong>: Es wird eine neue Versendung erstellt und mit dem Kommissionsschein verkn&uuml;pft.</p><p><strong>No/Nein</strong>: Es folgt ein Fenster zur Auswahl der vorhandenen offenen Versendungen. Nach Best&auml;tigung wird der Kommissionsschein mit der ausgew&auml;hlten Versendung verkn&uuml;pft.</p><p><strong>Cancel/Abbruch</strong>: Ablauf wird ohne Versendung fortgesetzt.</p><p>Nach erfolgreichem Scan des Kommissionsscheins, werden die einzelnen &bdquo;nicht lagergebuchten&quot; Artikel in der Tabelle angezeigt. Der Cursor steht nun im Barcode-Feld, wo Artikelnummer oder EAN-Code gescannt oder eingegeben wird.</p><p><br /></p><h2><strong>2) Artikel kommissionieren</strong></h2><p><br /></p><h3><strong>2.1) Scan oder Eingabe der Artikelnummer</strong></h3><p><span style="color: rgb(23,43,77);">Im Artikel-Barcode-Feld wird der Barcode des Artikels gescannt, oder die Artikelnummer eingegeben und mit &quot;Enter&quot; best&auml;tigt.</span></p><p><br /></p><h3><strong>2.2) Entnahmelager/Lagerort angeben</strong></h3><p class="auto-cursor-target" style="">Als n&auml;chstes wird der Entnahmelagerort ausgew&auml;hlt. Dazu muss Lager (und der Lagerort) ausgew&auml;hlt werden.</p><p class="auto-cursor-target" style="">Das Lager kann per CONFIG.XML (<strong>Stocknumber</strong>) vorbelegt werden, weiters kann die &Auml;nderung des Lagers ebenso per CONFIG.XML (<strong>CanChangeStockNumber</strong>) erlaubt/gesperrt werden.</p><p><ac:link><ri:page ri:content-title="Lager(ort) ausw&auml;hlen (SmartCenter, Kommissionierung mit Kommissionsschein))" /><ac:plain-text-link-body><![CDATA[Lager(ort) auswählen - Ansicht, Details]] ></ac:plain-text-link-body></ac:link></p><p><br /></p><h3><strong>2.3) Mengenangabe</strong></h3><p><span style="color: rgb(23,43,77);">Die Menge wird, abh&auml;ngig davon, ob es sich um einen Seriennummern- oder Chargennummern-pflichtigen Artikel handelt, unterschiedlich angegeben.</span></p><h4 class="auto-cursor-target" style=""><strong>2.3.1) Standard-Mengeneingabe</strong></h4><p style="">Bei einem &quot;normalen&quot; Artikel, kann hier nur die Menge und die Mengeneinheiten angegeben werden (falls abweichende Mengeneinheiten vorhanden sind).</p><p style=""><ac:link><ri:page ri:content-title="Standard-Mengeneingabe (SmartCenter, Kommissionierung mit Kommissionsschein)" /><ac:plain-text-link-body><![CDATA[Standard-Mengeneingabe - Ansicht, Details]] ></ac:plain-text-link-body></ac:link></p><h4 class="auto-cursor-target" style=""><strong>2.3.2) Seriennummer</strong></h4><p style="">Bei einem seriennummernpflichtigen Artikel muss die Seriennummer angegeben werden - die Menge wird mit 1 fix vorbelegt und kann nicht ge&auml;ndert werden. Mehrere seriennummernpflichtige Artikel m&uuml;ssen jeweils einzeln wiederholt gescannt werden.</p><p style=""><ac:link><ri:page ri:content-title="Seriennummer-/Mengeneingabe (SmartCenter, Kommissionierung mit Kommissionsschein)" /><ac:plain-text-link-body><![CDATA[Seriennummer-/Mengeneingabe - Ansicht, Details]] ></ac:plain-text-link-body></ac:link></p><h4 class="auto-cursor-target" style=""><strong>2.3.3) Chargennummer</strong></h4><p class="auto-cursor-target" style="">Bei einem chargennummernpflichtigen Artikel ist es erforderlich, die Chargennummer und die Menge anzugeben.</p><p class="auto-cursor-target" style=""><ac:link><ri:page ri:content-title="Chargennummer-/Mengeneingabe (SmartCenter, Kommissionierung mit Kommissionsschein)" /><ac:plain-text-link-body><![CDATA[Chargennummer-/Mengeneingabe - Ansicht, Details]] ></ac:plain-text-link-body></ac:link></p><h4><strong>2.3.4) Mengen-&Auml;nderung</strong></h4><p>Wenn die Grundageneinstellung Lieferscheine - Best&auml;tigung bei Mengen&auml;nderung VK-MEH aktiviert ist und es wurde die Liefermenge aktiv ge&auml;ndert, dann wird zus&auml;tzlich das Mengen-&Auml;nderungsfenster angezeigt, um den Faktor zwischen LMEH und Lager-MEH gegebenfalls zu korrigieren.</p><p><ac:link><ri:page ri:content-title="Mengen-&Auml;nderung (SmartCenter, Kommissionierung mit Kommissionsschein)" /><ac:plain-text-link-body><![CDATA[Mengen-Änderung - Ansicht, Details]] ></ac:plain-text-link-body></ac:link></p><p><br /></p><h3><strong>2.4) Packliste</strong></h3><p>Wenn die Option &bdquo;<span style="color: rgb(196,89,17);">WithPackingEmpties</span>&quot; aktiviert ist, dann folgt jetzt die Auswahl f&uuml;r die Zuordnung des Artikels zu den einzelnen Leergutartikeln:</p><p><ac:link><ri:page ri:content-title="Packliste zuordnen (SmartCenter, Kommissionierung mit Kommissionsschein)" /><ac:plain-text-link-body><![CDATA[Packliste zuordnen - Ansicht, Details, Ablauf]] ></ac:plain-text-link-body></ac:link></p><p><br /></p><h3><strong>2.5) Etiketten drucken</strong></h3><p>Wenn die Option &quot;PrintItemLabelEveryItemScanned&quot; aktiviert ist, folgt die M&ouml;glichkeit zur Eingabe der Anzahl von Artikel-Etiketten f&uuml;r den gerade verarbeiteten Artikel.</p><p><ac:link><ri:page ri:content-title="Etiketten drucken (SmartCenter, Kommissionierung mit Kommissionsschein)" /><ac:plain-text-link-body><![CDATA[Etiketten drucken - Ansicht, Details]] ></ac:plain-text-link-body></ac:link></p><p><br /></p><h3><strong>2.6) Restst&uuml;ck(e) verwalten</strong></h3><p>Sofern die Option &quot;UseRemnantManagement&quot; aktiviert ist, wird nun das Fenster zur Erfassung des Restst&uuml;cks angezeigt.</p><p><ac:link><ri:page ri:content-title="Restst&uuml;ck(e) verwalten (SmartCenter, Kommissionierung mit Kommissionsschein)" /><ac:plain-text-link-body><![CDATA[Reststück(e) verwalten - Ansicht, Details]] ></ac:plain-text-link-body></ac:link></p><p><br /></p><h3><strong>2.7) Abschluss Artikelscan</strong></h3><p>Sobald ein Artikel fertig verarbeitet wurde, wird Entnahmelager, Lagerort und Menge der Position aktualisiert. Sofern die Einstellung &bdquo;<span style="color: rgb(196,89,17);">WithStockPosting</span>&quot; aktiviert ist (CONFIG.XML) wird diese auch umgehend lagergebucht.</p><p>Nun wird wieder das Hauptfenster mit den Artikelpositionen angezeigt, der Cursor steht im Barcode-Feld und Sie k&ouml;nnen mit der Kommissionierung des n&auml;chsten Artikels fortfahren.</p><p><br /></p><p><br /></p><p><br /></p><p><br /></p>

JavaScript errors detected

Please note, these errors can depend on your browser setup.

If this problem persists, please contact our support.